Wohnensemble Schollstraße

Weinheim, 2013-2017

Das ehemalige Gelände Evangelischen Kirche mit Kirchengemeindezentrum in einem Siedlungsgebiet der 1970er Jahre liegt an der Nahtstelle zwischen zweieinhalbgeschossiger Bebauungsstruktur einerseits und einer bis zu sechs Geschosse hohen Bebauung andererseits. Schon der historische Bebauungsplan sah eine Nutzung mit drei Vollgeschossen vor. Aus einem intensiven Diskussionsprozess mit Stadtplanung, Anrainern und Politik heraus wurde eine Gebäudestruktur aus vier Mehrfamilienhäusern entwickelt, deren Positionierung dem Abstands- und Durchsichtsbegehren der umliegenden Nachbarn entgegenkam. In ihrer Geschossigkeit schaffen die Häuser den Übergang zur umliegenden Nachbarbebauung.

Nutzung Wohnen
Verfahrensart Direktauftrag
Zeitraum 2013-2017

Nfl

2.892m²
Ort
Weinheim
Einheiten
33
Bauherr

Wohnungsbaugesellschaft

Architekturfotografie

bild_raum, Stephan Bauman

   

Zurück

Weitere Projekte